Herbstmenü Bavaroise
mit Bobby Bräuer

Was haben Bayern und Franzosen gemeinsam? Sie sind Genießer. Deswegen liebt es Zwei-Sterne-Koch Bobby Bräuer aus dem EssZimmer in der BMW Welt München, bayerische und bretonische Produkte in einem Menü miteinander zu verbinden.

Heimat und Grand Cuisine ergeben eine wunderbare Bandbreite von Geschmacksnuancen – von karamellisierter Schwarzwurzel über süß-sauer eingelegtem Kürbis bis zum fruchtigen Sanddorn-Gel.

Hummer und Ente aus Challons oder Reh aus heimischer Jagd – Bobby Bräuer zeigt in diesem Kochkurs, wie man die große Küche Frankreichs und Regionalität modern verbindet.

Und dass man französische Küche mit deutschen Weinen kombinieren kann, beweist Hansjörg Rebholz. Die Weine vom 22 Hektar großen Weingut Ökonomierat Rebholz aus der Pfalz zeichnen sich durch ihre klare, nachhaltige mineralische Struktur aus. Die „Großen Gewächse“ des biodynamischen Weinguts gehören sicher mit zum Besten, was Deutschland zu bieten hat.

Beinhaltete Leistungen:
Kochkurs mit 5-Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung des Weinguts Rebholz, persönlich präsentiert von Hansjörg Rebholz

Preis pro Person:
270,- € inkl. MwSt.

Termin:
Montag, 29. Oktober 2018, 18:00 - 23:00 Uhr

buchen




Diese Veranstaltung teilen:

Einen Überblick über alle Genussveranstaltungen finden Sie hier.

Bobby Bräuer Bobby Bräuer © Thorsten Jochim

Bobby Bräuer Bobby Bräuer © Thorsten Jochim

Bobby Bräuer Bobby Bräuer

Vita Bobby Bräuer

mehr

weniger
Geboren am 10. August 1961 in München

Berufliche Laufbahn:
1982 - 1985
Ausbildung zum Koch bei Otto Koch, „Le Gourmet“, München
1985 - 1987
„Fischerzunft“, Schaffhausen (CH), André Jäger
1987 - 1988
„La Casanova“, Chianciano Terme (I), Weingut Avignonesi
1988 - 1989
„Schweizer Stuben”, Wertheim, Dieter Müller
1989 - 1990
Chef de Partie, dann Sous Chef im „Aubergine“, München, Eckart Witzigmann
1992 - 1994
Küchenchef im „Al Pino“, München
1994 - 2000
Küchenchef „Restaurant Königshof“, Geisel Hotels
u. a. 1 Stern, 18 Punkte, 3 x Bunte-Restaurant des Jahres, 3 x Hotel-Restaurant des Jahres, Bunte
2001 - 2004
Geschäftsführer und Küchenchef „Victorian“, Düsseldorf
u. a. 1 Stern, 17 Punkte
2004 - 2008
Küchenchef „Die Quadriga“ im Brandenburger Hof, Berlin
u. a. 1 Stern, 17 Punkte, Berliner Meisterkoch
2008 - 2012
Küchenchef des „Petit Tirolia“ im Grand Tirolia und kreativ verantwortlich für das Bistro des Goldclubs sowie das Restaurant des Grand Tirolia
18 Punkte Gault Millau (in Österreich seit 2008 keine Michelin-Sterne mehr)
Koch des Jahres 2012 im Gault Millau Österreich
seit Okt. 2012
Culinary Director, Käfer BMW Welt München mit dem Gourmetrestaurant EssZimmer,
seit 2014 u. a. 2 Sterne Michelin, 18 Punkte Gault Millau,
Hornstein-Ranking Beste Köche Deutschlands 2016: Rang 18